HoneyXLips beim Usertreffen Schlammschieben

Fetisch Schlammschieben

Ein beliebter Fetisch in Swingerkreisen, auf Amateurplattformen oder bei privaten S*xtreffen im Freundeskreis ist das so genannte Schlammschieben. In einer Gruppens*x Situation ejakulieren mehrere Männer in eine Frau. Nachdem der erste Mann in der Sexpartnerin gekommen ist penetrieren die nachfolgenden Männer in das Ejakulat ihres Vorgängers und das der Vor-Vorgängers. Aus dieser Situation heraus hat sich die scherzhafte Bezeichnung gebildet, weil man die Ladungen der Vorgänger hin- und her beim Sex hin- und her schiebt.

Zum Schlammschieben brauchst du nicht zwingend an einem Ganbang teilnehmen. Als Paar könnt ihr ebenso eine Schlamschieben-Session haben. Dazu musst der Mann für eine zweite Runde fit sein. Dann kann er seinen eigen Schlamm ordentlich druchrühren.

Wer sich ein Bild von dem Fetisch Schlammschieben machen möchtest, kann das auf Schlammschieben.com machen. Dort kannst du dich weiter mit dem Fetisch beschäftigen.

Was ist der besondere Kick beim Schlammschieben?

Der Reiz am Schlammschieben ist zu sehen, wie der Nachfolger in die Frau eintaucht in die zuvor rein gespritzt wurde. Ebenso empfinden es viele Männer als reizvoll, ein eine bereits besamte Muschi zu stoßen. Es kann auch wichtig sein, an welcher Position sich ein Teilnehmer befindet. Der eine möchte als erster zum Zug kommen ein anderer möchte vielleicht der letzte sein der rein spritzt.

Mit Sicherheit hat jeder seine ganz persönlichen Vorlieben bei diesem Fetisch, der mit Sicherheit nicht für jeden geeignet ist, aber das ist ja auch das gute an Fetisch. Das wichtigste ist, dass dabei auch an deine Gesundheit denkst. Beim Clubbesuch solltest du auf Nummer Sicher gehen, dass kein Gesundheitsrisiko besteht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top